neckarhex: Cat redscharlach (Bookrossing Avatar)
Mein März-Abobuch habe ich am 1. März begonnen und in der Nacht zum 2. bereits ausgelesen ;o)  - Kinderspiel von Sabine Klewe hat mir richtig gut gefallen. Der Krimi hat alles, was ich mir von einem solchen wünsche, in bester Mischung und verlangt definitiv nach Nachschub. Unbedingt zu empfehlen!
neckarhex: Cat redscharlach (Lesen)
Tod am Fjord - Neues aus Norwegen von Ambjørnsen bis Fossum ist eine Sammlung von Erzählungen norwegischer Krimiautoren, die seit Ewigkeiten bei mir im Regal stand und die ich nun im Rahmen der Bergabbauchallenge gelesen habe, bei der ich mich für dieses Jahr angemeldet habe.

Die Krimisammlung hat von allem etwas und war für mich auch von sehr unterschiedlicher Qualität: manche Erzählungen haben mir überhaupt nicht gefallen oder mich nicht angesprochen, andere haben mir gut bis ausgezeichnet gefallen. Sehr zu empfehlen als Lektüre für Zwischendurch und gerade für Krimileser, aber auch sehr gut geeignet, um die norwegische Autorenschaft ein bißchen besser kennenzulernen.

Bergabbauchallenge )
neckarhex: Cat redscharlach (Bookrossing Avatar)
Die Liste der Bücher, die ich 2010 gelesen habe - oder genauer: die ich seit meiner Anmeldung beim Bookcrossing im Juli gelesen habe, denn erst seither führe ich darüber Buch.
Aus Faulheit kopiere ich allerdings hier "nur" die Aufzählung aus meinem Bookcrossing-Profil. Der Hinweis zu meinem Bewertungssystem findet sich am Ende.

Leseliste 2010 )
neckarhex: Cat redscharlach (Lesen)

Louise Rick, Kriminalassistentin in Kopenhagen, löst in Tödliches Schweigen von Sara Blaedel ihren zweiten Fall. Den ersten werde ich mir ausleihen, denn der Krimi hat mir gut gefallen, trotz einiger kleiner Schwächen, die ich auf die Übersetzung zurückführe. Das Thema ist brisant,  ganz zum Schluß gab es nochmal eine überraschende Wendung - bzw. eine die überraschend sein sollte; ich hatte allerdings schon recht früh vermutet, daß diese Person der Täter ist. Hintergrundsgeschichte, Fall und soziale Beziehungen der Handelnden verweben sich gekonnt und geben der Geschichte eine zusätzliche Dimension.
neckarhex: Cat redscharlach (1000 Bücher)
Ich hatte die Buchvorlage zu diesem wunderbarn Film schon lange lesen wollen und bekam sie als Bookcrossing-Buch endlich in die Hand. Begonnen im August, absolut begeistert von der schönen Sprache, dem Sprachfluß, dem Erzählungsstil... habe ich das Buch dann wegen diverser Buchringe etc. immer wieder beiseite gelegt, weil es einfach zu schade war, um als Zweitbuch gelesen zu werden.

The Remains of the Day von Kazuo Ishiguro

Nach Weihnachten paßte es dann wunderbar, und ich habe herrliche Lesestunden mit diesem Ausnahmebuch verbracht. Das zweite Buch aus der Liste der "1000Bücher", das ich seit meiner Teilnahme an der entsprechenden Challenge gelesen habe. Und es ist mit Sicherheit eines der schönsten Bücher, die ich je das Vergnügen hatte zu lesen. Äußerst empfehlenswert!



neckarhex: Cat redscharlach (Lesen)
Auch der  5. Band der Krimireihe von Yrsa Sigurdardottir, Feuernacht, ist richtig gutes und unterhaltsames Lesefutter und hat mich bestens unterhalten. Bzw. ich würde sogar sagen daß mir dieser Band als bisher bester der Reihe gefallen hat. Wie immer spannend, ausgezeichnet recherchiert, interessante und ungewöhnliche Hintergrundsgeschichte, tiefe, mehrschichtige Charaktere der Hintergrundsgeschichte genauso wie des aktuellen Plots, und zudem ein sehr sensibler Umgang mit einem schwierigen Thema, Menschen mit Behinderung.

Diese Krimireihe ist als Bookcrossing-Ring auf dem Weg, und Band 5 wurde wie Band 4 von mir auf die Reise geschickt.

neckarhex: Cat redscharlach (Lesen)
Der zweite Regionalkrimi, der von workingmums Wunschliste stammt und zum Gedenken an sie als Buchring unterwegs ist: 
Das Alabastergrab von Helmut Vorndran

Mein Urteil zu diesem Buch fällt zwiespältig aus.
Einerseits ist es ein wirklich spannender Krimi mit ungewöhnlichem und in Atem haltenden Plot, der ganz zum Schluß nochmal eine Wendung nimmt, mit der man gar nicht gerechnet hätte, und der viele interessante Ideen und Handlungsstränge gekonnt verbindet; ein Krimi also, den ich deswegen unbedingt empfehlen würde und der jedem Freund regionaler Krimis gefallen müßte. Die Orte und Gegebenheiten der Handlung lassen sich für mein Empfinden dabei gut vorstellen und miterleben - gerade bei regionalen Krimis ist das für mich ein wichtiger Punkt.

Anderseits gibt es ein paar für mich sehr spürbare Schwächen bw. Besonderheiten, die mir weniger gefallen haben.
Der Autor arbeitet äußerst intensiv mit skurrilen und markigen realen und Spitznamen für alle mehr oder weniger beteiligten Personen, Orte, Gegebenheiten, Maskottchen etc. Das ist anfangs sehr unterhaltsam, wurde mir aber schnell zuviel des Guten und fühlte sich, aufs Ganze betrachtet, als Überzogen an. Die Hälfte davon wäre immer noch völlig ausreichend gewesen, um eine "regionale" Wirkung zu erzielen.
Auch der intensive Gebrauch des "fränggischen" Idioms war für mein Emfpinden zuviel. Für Einheimische mag das besonders unterhaltsam sein; für alle anderen wäre stellenweise fast eine Übersetzungshilfe nötig.

Als wirklichen Kritikpunkt empfinde ich die Tatsache, daß ganz viele "kriminalromantechnische" Dinge zu glatt und einfach wirken. An einigen Stellen hat man das Gefühl, daß das Charakterwissen zu sehr dem Leserwissen entspricht. Ich habe mich mehrfach über die konkreten und immer zutreffenden Schlußfolgerungen des Komissars gewundert, die nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen zu glatt und einfach zu sein schienen. Gleichzeitig wirken die Hauptfiguren allesamt ein kleines bißchen überzeichnet, sind ein kleines bißchen zu perfekt.

Es gibt bereits weitere Bände, wenn ich das richtig gesehen habe, aber diesmal reizt mich die Aussicht nicht - zumindest nicht zum Kauf.

neckarhex: Cat redscharlach (Lesen)
Eine sehr aktive Bookcrosserin aus Nürnberg, workingmum, hat im November den Kampf gegen den Krebs verloren. Ich habe sie nicht näher kennenlernen dürfen, doch angesichts meiner familiären Erfahrungen mit der Krankheit und dem Sterben hatte ich das Bedürftnis, irgendetwas zu tu, um an sie zu erinnern. So kam mir spontan die Idee, zwei Bücher von ihrer Wunschliste zu kaufen und diese als Buchring auf den Weg zu schicken - mit der Absicht, diese möglichst lange als Ring reisen zu lassen. Ihr ebenfalls beim BC aktiver Mann hatte nichts dagegen, und so ist heute der erste Band auf die Reise gegangen, nachdem ich ihn gelesen habe.
(Edit Januar 2011: bisher ist das Buch noch nicht angekommen und schlimmstenfalls verlorgengegangen.)

Ich hatte mir zwei Titel ausgesucht, die mir zusagten, zwei Regionalkrimis aus dem Fränkischen. Der erste davon, Das ist mein Blut, von Sigrun Arenz, spielt in der Gegend um und in Weißenburg in Bayern, das ich durch eine liebe Studienfreundin aus meinen Erlanger Tagen gut kenne. Ortskenntnis erhöht für mich bei Regionalkrimis den Lesespaß immer sehr, und so war es auch hier.

Der Krimi hat mir wirklich gut gefallen und mich prächtig unterhalten. Gut geschrieben, detailreich, spannend, interessante Protagonisten und ein komplexer Plot - was will man mehr als Krimifreund. Den zweiten Fall des ungleichen Ermitlerpaars werde ich mir nicht entgehen lassen.


neckarhex: Cat redscharlach (Bookrossing Avatar)
Ich muß sagen, das Prinzip "Buchring" beim Bookcrossing ist wirklich eine wunderbare Sache. Ich habe mich bei verschiedenen Ringen angemeldet, weil die Beschreibung oder Empfehlung gut klang, und bin so zu nicht wenigen Büchern gekommen, die mir sonst wohl eher nicht begegnet wären, und bin meistens auch nicht enttäuscht worden. Und wenn es dann doch mal nicht mein Geschmack war, dann hat man nur das Porto für eine Büchersendung dafür ausgegeben und nicht den kompletten Buchpreis.

Eine der schönsten literarischen Entdeckungen dieses Jahres war mit Sicherheit das Ringbuch The Guernsey Literary and Potatoe Peel Society von Mary Ann Barrows und Anne Shaffer beschert worden. Daß es zudem vom Lesen, vom Bücherteilen, vom Schreiben und Geschichtenerzählen handelt, macht es noch einmal interessanter für mich.

Klappentext: 
"It's 1946 and author Juliet Ashton can't think what to write next. Out of the blue, she receives a letter from Dawsey Adams of Guernsey - by chance, he's acquired a book that once belonged to her - and, spurred on by their mutual love of reading, they begin a correspondence. When Dawsey reveals that he is a member of the Guernsey Literary and Potato Peel Pie Society, Juliet's curiosity is piqued and it's not long before she begins to hear from other members. As letters fly back and forth with stories of life in Guernsey under the German Occupation, Juliet soon realises that the society is every bit as extraordinary as its name."

Ein wunderbares, berührendes Leseerlebnis, von der Art wie man sie nicht allzuhäufig hat, und das nur bedauern läßt wenn das Buch dan ausgelesen ist. Es ist eine Geschichte von Liebe in vielen Erscheinungsformen, vor allem aber die Liebe zwischen Freunden; eine Geschichte von Menschen, die sich umeinander sorgen und füreinander eintreten, auch under widrigen und gefährlichen Umständen, und eine Geschichte über das Leben in seiner ganzen Bandbreite. Gleichzeitig erfährt man viel über die Geschichte der Insel Guernsey bzw. der Kanalinseln im zweiten Weltkrieg, und selbst wer zu dem Thema bereits viel gelesen hat wird einige Überraschungen erleben.
All das wird erzählt auf eine wunderbare, heitere und unbeschwerte Weise, die die fiktiven Charaktere aufs Schönste lebendig werden läßt und den Hintergrund, vor dem die Geschichte spielt,  in lebhaften Farben zeigt.

Ich kann das Buch nur wärmstens allen empfehlen, die gerne gute Geschichten lesen, oder Geschichten über interessante Menschen und übers Lesen und Schreiben selbst. Ein Buch, daß ich in der nächsten Zeit mit Sicherheit das eine oder andere Mal verschenken werde... ;o) 
neckarhex: Cat redscharlach (Lesen)
Alicia geht in die Stadt von Klaus Kordon

Eine Sammlung von berührenden Geschichten, gut geschrieben und sehr realitätsnah, denn beschönigt wird nichts, wenn auch passend altersgemäß aufbereitet. Besonders interessant war die Geschichte um Rajs Film, die den Film "Salaam Bombay!" zum Vorbild hat, den ich damals mehrfach gesehen habe und der mich zu genau den Fragen angeregt hat, die die Geschichte sozusagen beantwortet.  

neckarhex: Cat redscharlach (Lesen)
Bis Dein Zorn sich legt ist der jüngste Band von Åsa Larsson, die ich seit ihrem ersten Krimi ausgesprochen gerne lese.

Richtig gutes, spannendes Krimi-Lesefutter, das man nur schwer aus der Hand legen kann. Besonders gelungen fand ich die langsame, immer eindringlicher werdende Schilderung sämtlicher Protagonisten und vor allem, wie zunehmend mehr Verständnis für die Situation des einen Täters entstand, der letzendlich selbst vor allem ein Opfer war. Ein sehr anschauliches Beispiel dafür, wie Gewalt nur neue Gewalt erzeugt, die von Freundlichkeit und Verzeihen durchbrochen werden kann.

neckarhex: Cat redscharlach (Bookrossing Avatar)
Der vierte Band der Krimiserie von Yrsa Sigurdardottir, Die eisblaue Spur, wird diesmal von mir als Bookcrossing-Ring auf die Reise geschickt und spielt diesmal nicht in Island, sondern Grönland.

Auch dieser Band hat mir ausgezeichnet gefallen. Er kam etwas schwerer in Gang als die anderen Bände, was vielleicht symptomatisch für die Gegend der Handlung ist - an der Ostküste Grönlands steppt nun wirklich kein Bär, nicht mal ein Eisbär. Ich habe ein bißchen das vermißt, was ich als Sigurdardottirs Markenzeichen schätzengelernt habe - das Legen vieler falscher Spuren, die zu interessanten Nebenhandlungen führen, aber nicht die Lösung sind. Doch das Rätsel an sich und dessen Lösung lassen nichts zu wünschen übrig, und wie immer ist das Ganze erfreulich eingebettet in sehr bildliche und spürbare Beschreibungen der Gegend und der Mentalität.

neckarhex: Cat redscharlach (Lesen)
Diese Krimireihe macht süchtig, wie man an meiner Lesegeschwindigkeit erkennen kann ;o). Da wären warnende Beipackzettel vielleicht angebracht *lach*.

Auch der 3. Band von Yrsa Sigurdardottir, Das glühende Grab hat mir sehr gut gefallen, war spannend und gut geschrieben, und die vertiefte Bekanntschaft mit den interessanten Protagonisen hat sehr viel Spaß gemacht. Ich muß mich satay-spiess dabei anschließen, was den Mörder und sein Motiv betrifft: damit hätte ich nicht gerechnet, und davon war ich irgendwie etwas enttäuscht, weil es in der Tat konstruiert wirkte und ich nach den Vorgängerbänden mit etwas Ungewöhnlicherem gerechnet hätte. Dennoch reiht sich auch dieser Band von Sigurdardottir in die Reihe meiner persönlichen Krimifavoriten ein und darf nun weiterreisen.  

neckarhex: Cat redscharlach (Lesen)
Das gefrorene Licht von Yrsa Sigurdardottier - 2. Band der Reihe

Der 2. Band hat mir sogar noch besser gefallen als der erste. Spannender Mordfall, der sich interessant auflöst - und trotzdem irgendwie nur am Rande eine Rolle spielt neben einem ganz anderen Rätsel, dessen schrittweise Lösung immer wieder auf die falsche Spur führt. Sehr gelungen! Die Charaktere werden auf sehr sympathische Weise vertieft und haben eine liebenswerte Schrulligkeit, die mir immer mehr ans Herz wächst. Sehr nett finde ich Doras Umgang mit ihrem Sohn als werdendem Vater, aber auch wie herrlich die Autorin die Naivität von werdenden Eltern in dem Alter porträtiert.

neckarhex: Cat redscharlach (Lesen)
Yrsa Sigurdardottir, eine vielversprechende isländische Autorin legt mit Das letzte Ritual ihren ersten Krimi um Dora Gudmundsdottir und ihre ungewöhnliche Familie vor.

Meine Vorlesern hatte dabei ganz Recht mit der Vermutung, ich würde das Buch nicht aus der Hand legen wollen... SO schnell hab ich schon lang nichts mehr ausgelesen - und seit langem mal wieder eine Nacht durchgelesen. Und dieser Krimi hat mir richtig, richtig gut gefallen.
Die Autorin hat einen angenehmen und schönen Stil und erzählt ihre Geschichte ganz wunderbar. Das Thema ist erstmal recht makaber, und nach dem Klappentext und der Einleitung habe ich befürchtet, daß sich alles ziemlich in Blut und Drama suhlt. Dem ist aber überhaupt nicht so, sondern es bleibt ein gut strukturierter und konstruierter Krimi mit spannender Handlung, interessantem Fall und zum Schluß doch überraschendem Ende. Ich habe zwar einen Teil der Lösung gegen Ende richtig vermutet, dachte aber, daß es sich gar nicht um Mord handelt, sondern ein Unfall war. Lediglich die Gründe des eigentlichen Täters waren ein bißchen sehr schnell erläutert, da hätte ich mir ein klein wenig mehr dazu gewünscht.

Nachtrag: mittlerweile habe ich die bisher erschienenen, fünf  Bände gelesen und kann die ganze Serie empfehlen. Ich tagge jedoch nur diesen ersten Band hier als Empfehlung.

neckarhex: Cat redscharlach (Lesen)
Seegrund - Kluftingers dritter Fall von Volker Klüpfel und Michael Kobr ist mein erster "gelesener" Kluftinger; Erntedank kenne ich bereits aus dem TV. Hat mir ausgesprochen gut gefallen und sehr viel Spaß gemacht, die anderen Bände stehen schon ganz oben auf der Wunschleseliste!
neckarhex: Cat redscharlach (Lesen)
Hinweis: der folgende Link verweist auf eine Seite, auf der ein Buch mit graphischem, erotischem Inhalt verlinkt wird.

Das Kamasutra der Frösche ist eine herrliche graphische Umsetzung des bekannten Themas in die Froschwelt durch die wie immer präzis-zynisch-amüsante Feder Tomi Ungerers. Auch wenn ich sonst vor allem ein Fan von Tomi Ungerers makaber-liebevollen Kinderbilderbüchern bin, hat mir auch das Kamasutra mit seinem viel "erwachseneren" Inhalt ;o) ausgezeichnet gefallen. Ich hatte es vor Jahren schon einmal mit Genuß gelesen und nun durch einen Buchring noch einmal unterhaltsames Wiedersehen gefeiert.
neckarhex: Cat redscharlach (Lesen)
Der Streik der Dienstmädchen von Gudrun Pausewang

Ein richtig guter Pausewang zu einem interessanten Thema. Die Autorin versteht es wirklich, politisch wichtige Themen interessant und spannend für Jugendliche zu schreiben, die man auch weit jenseits der jugendlichen Jahre ;o) genauso gerne liest

neckarhex: Cat redscharlach (Lesen)
Schwesternmutter von Ulrike M. Dierkes

Klappentext: "Sie ist fünf, als eine Nachbarin zu ihrer Mutter sagt: "Sieht doch ganz normal aus, das Kind." Sie ist zwölf, als sie versteht, dass nicht die Frau, die sie für ihre Mutter gehalten hat, ihre Mutter ist. Sondern ihre große Schwester. Dass ihr Vater nicht im Krankenhaus ist, sondern im Gefängnis. Verurteilt wegen Kindesmissbrauchs. Das Beweismittel: sie.

Ein packendes Schicksal mitten in Deutschland und da ich selbst aus einem kleinen Dorf komme, kann ich mir sehr gut vorstellen wie die Nachbarn das ganze verdrängen bzw. nur hinter geschlossenen Türen darüber tuscheln und nicht handeln. "

Sehr beeindruckend, das Buch. Manchmal überrascht es, wie sachlich und scheinbar emotionslos die Autorin bestimmte Dinge schildern und erzählen kann, doch man lernt schnell, daß diese Fähigkeit schwer erkauft und mühsam erarbeitet ist. Gleichzeitig wird damit die Tragweite der Inzestproblematik und deren Folgen umso spürbarer und deutlicher.
Mir war zwar bereits vorher klar, daß es sich beim Thema Inzest um ein sehr, sehr dunkles Kapitel handelt, das mit großen Schmerzen und tiefen Abgründen verbunden ist, und daß das generelle Totschweigen dieser Problematik für die Opfer alles andere als hilfreich ist. Doch wie weit die Problematik reicht und wie tief das Trauma ist, ist mir erst durch diese Geschichte bewußt geworden.  

neckarhex: Cat redscharlach (Lesen)
Paule Pizolka oder Eine Flucht durch Deutschland von Klaus Kordon

Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen, es hat mir ausgesprochen gut gefallen. Hier wurde mal eine für mich neue und wenig bekannte Seite der Jugend im dritten Reich/zweiten Weltkrieg gezeigt, sehr informativ und interessant, aber gleichzeitig auch äußerst spanned und unterhaltsam geschrieben. Nur das recht offene Ende ist ein wenig schade, ich wüßte zu gerne, ob sie es geschafft haben...  

Profile

neckarhex: Cat redscharlach (Default)
neckarhex

May 2017

S M T W T F S
 123456
78910 1112 13
141516 17181920
21222324252627
2829 30 31   

Syndicate

RSS Atom

Most Popular Tags

Style Credit

Expand Cut Tags

No cut tags
Page generated Jul. 26th, 2017 07:14 am
Powered by Dreamwidth Studios